Spender werden

Villa Regenbogen

Viel mehr als nur ein Schlafplatz

Sie liegt direkt gegenüber der Frauen- und Kinderklinik im Gebäude 33, praktisch nur einen Sprung vom Krankenbett der Kinder entfernt: Die Elternwohnung unseres Vereins, genannt „Villa Regenbogen“.

Selten ist eine Einrichtung so schnell von unseren Mitgliedern angenommen, so stark frequentiert, so begeistert begrüßt worden, wie diese 7 Betten in drei Zimmern, incl. eines Badezimmers und einer separaten Toilette. Die Presse, aber auch die vielen Besucher, alle zeigten sich angetan von dem Angebot für unsere Eltern.

Oase der Ruhe sollte sie sein und tatsächlich, in den wenigen Stunden, die man dort verbringt, kann man von den Sorgen um die Kinder etwas abschalten, kann Kraft tanken, sei es im Gespräch mit anderen Eltern, sei es bei einer Tasse Kaffee mit der Hausmutter Anette Forsch (rechts auf dem nebenstehenden Foto) oder einfach nur, in dem man die Tür hinter sich zu macht um alleine zu sein. Abschalten vom Klinikstreß, sich konzentrieren auf das Wesentliche, das ist wohl das wichtigste Ziel für die meisten und hierzu bietet die gesamte Umgebung die besten Möglichkeiten. Die gemeinsam genutzte Küche ist am Abend oft Treffpunkt und Mittelpunkt der „Bewohner“.

Kostenlos werden die Betten zur Verfügung gestellt und dies nicht nur für die Mitglieder unseres Vereins, nein, auch Eltern befreundeter Initiativen finden bei uns Platz und dieses Angebot wird gerne angenommen.

Die Wohnung kostet den Verein natürlich Geld. Der Betrieb, der Unterhalt, die Personalkosten, all dies müssen wir über Spenden wieder hereinholen. Jede Spende ist daher willkommen und diese Spende senkt die Kosten für die Wohnung. Dieses Geld ist aber gut investiert, es bringt andere Zinsen, die oft wichtiger sind als Geld, nämlich Zufriedenheit bei den betroffenen Eltern.

Daß uns dies gelungen ist, macht uns stolz. Mehr wollten wir nicht erreichen.

Monika Funk
(Vereinsgründerin und Ehrenmitglied)

 

Universitätskliniken des Saarlandes "Villa Regenbogen"
Gebäude 33, DG
66421 Homburg/Saar
Telefon & Fax: 06841 1627466

Familienmagazin der Saarbrücker Zeitung
<b></b>
<b></b>
<b></b>
Herzkrankes Kind Homburg/Saar e.V.

Überhofer Straße 37 66292 RiegelsbergTelefon: 06806-3430info(at)herzkrankes-kind-homburg.de